Advertisement
Damian Hardung.jpg


Damian Hardung ist in der Serie Club der roten Bänder für die Rolle des Jonas Neumann bekannt. Er besucht die 12 Klasse eines Gymnasiums in Köln und spielt zudem Fußball in der DFB-Jugendauswahl in Köln. [1]

Unter den Dreharbeiten musste auch kurzzeitig die Schule leiden: Zeitweise konnte der Schüler nur noch einmal die Woche die Schule besuchen, was seinem Zeugnisschnitt von 0,7 jedoch nicht schadete. Der Dreh der zweiten Staffel wird aber erst nach seinem Abitur stattfinden. [2]

Die Rolle des Jonas Neumann

Der Schauspieler hat in der Zeit des Drehs der ersten Staffel der Serie über viele Themen der Sendung nachgedacht und kommt zu dem Schluss, dass das Leben im Krankenhaus für Patienten nicht mehr oder weniger intensiv ist, als für Menschen außerhalb dieses Kosmos'. Man eigne sich eine eigene Lebensweise in der Klinik an. Er betont dabei, dass die Serie für ihn jedoch kein Blick auf nur tragische Momente wirft, sondern vor allem die Lichtblicke und die Hoffnung betone. Er sieht auch in seiner Rolle komplexe Charakterzüge, Schwächen und Stärken.

Zur Vorbereitung hat er die Literaturvorlage zur Serie gelesen und war sehr von der Geschichte berührt. Zudem hatte er die Möglichkeit, den Autor Albert Espinosa selber zu treffen.

Zufälligerweise hatte er neben seiner Schauspieltätigkeit die Gelegenheit, Praktika in Krankenhäusern zu absolvieren und hatte somit schon vor dem Dreh die Möglichkeit, ein wenig Gefühl für die Abläufe in einer Klinik zu bekommen. [3]


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.