"Die Welt muss unsere Geschichte kennenlernen." - Leo zu Hugo in "Das Vermächtnis"

Hugo Krüger ist ein Koma-Patient und liegt bereits vor der Handlung von Club der roten Bänder zwei Jahre im Koma.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hugo nimmt in der Handlung und auch in der Gruppe Club der roten Bänder eine Sonderstellung ein, weil er von Beginn an im Koma liegt und somit (scheinbar) nicht aktiv am Geschehen der Klinik teilnehmen kann. Nach einem Sprung aus hoher Höhe von einem Sprungbrett in einem Freibad, liegt er ohne Bewusstsein im Koma. Jedoch ziehen die Club-Mitglieder den Jungen einfach wie selbstverständlich mit ein in die Vorkommnisse und erklären ihn ebenfalls zum Club-Mitglied.

Zudem kommentiert er die Geschehnisse als Stimme aus dem Off. So wird klar, dass er scheinbar alles aus seiner Umgebung mitbekommt.

Hugo Krüger lebt, während er im Koma liegt, in einer "Zwischenwelt". Dort lernte er auch 「Jonas,Alex und Benito kennen. Die Handlungen finden in dem Schwimmbad, wo sich sein Unfall ereignete, statt.

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgt

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgt

Videos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hugos Trailer:


Interview bei „Volle Kanne” mit Nick Julius Schuck:

Volle_Kanne_-_Nick_Julius_Schuck

Volle Kanne - Nick Julius Schuck

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.